… wird bei RC-Machines fündig, da gibt es neben den unvermeidlichen chinesischen… Dingen… ein Dreibackenfutter von TOS Svitavy mit 65mm Durchmesser.

Nur einen passenden Futterflansch bieten die Dödel nicht an.

Man kann sich jetzt hinhocken und mühevoll was passendes aus dem vollen schnitzen (was im Zweifelsfall Zugang zu einer zweiten, größeren Drehmaschine voraussetzt) – oder man kauft für knapp 10 Eier die Planscheibe “RC601PS” dazu, die RC-Machines für einen China-Nachbau der kleinen Emco im Programm hat.

Eine kleine Grauguß-Drehübung (Mann, macht das Zeug eine Schweinerei!) später ist der Flansch fertig. Nicht ganz so elegant und nicht ganz so platzsparend, wie man ihn als komplette Eigenkonstruktion hinbekäme – aber dafür braucht man auch keinen größeren Maschinenpark. Und das Zentralgewinde ist auch schon drin.

Unimat-Flansch

Masochisten kriegen das vermutlich auch mit dem Originalmotor der Unimat hin – der Meister jedoch hat sich mal wieder über den Motor gefreut.

Unimat-TOS-Futter