Arrgh, IKEA hat tatsächlich die Kvartal-Gardinenstangen eingestellt! Und noch viel schlimmer: die haben das still und leise getan, ohne irgendeine Ankündigung! Nun rate man, was für Gardinenstangen wir hier an jedem Fenster in unserem Haus haben: richtig, Kvartal! Gekauft vor grob einem Jahr, weil uns die Schienen gut gefallen und wir damit in er alten Wohnung mit dem System über fünf Jahre lang gute Erfahrungen gemacht haben.

Und jetzt? Kriegt man gar nichts mehr, nicht mal die passenden Gardinenrollen. Wenn man “IKEA Kvartal” im Netz sucht, findet man

  • europaweit eine Ladung Anbieter, die noch Gardinenrollenrestbestände für Phantasiepreise (25€ pro Packung) anbieten
  • eine Menge böse Kommentare auf IKEA. Wenig verwunderlich, schließlich sind Gardinenstangen durchaus für ein längeres Leben vorgesehen – die durchschnittliche Wechseldauer für die Dinger dürfte doch eher im Bereich von 20 Jahren und mehr liegen. Kurz gefaßt: Da hat sich IKEA mal schön in die Nesseln gesetzt.

Immerhin machen zwei Sachen etwas Hoffnung: bei Ebay Kleinanzeigen schreibt jemand in sein Gesuch, daß IKEA nach postalischer Kontaktaufnahme (Email nutzt nix, die landet nur beim 1st-Level-Support, und der hat keinen Bock) wohl tatsächlich geantwortet hat und in Aussicht stellt, daß man (vermutlich aufgrund ausgiebiger Kundenreaktionen) die Gleiter in den kommenden Monaten wieder als Ersatzteil verfügbar machen will.

Notfalls kann man als Ersatzteil – und wenn man mit Gleitern statt Rollen leben kann – auch “Gardinia-Universal-Faltengleiter Art.-Nr. 15” oder andere 7mm-Gleiter nehmen.

Ansonsten geht entsprechend der Anregung des Ebay-Kleinanzeigen-Menschen morgen auch ein Brief von meiner Seite an Ikea Deutschland raus. Je mehr die genervt werden, desto besser!