Gibt es sowas eigentlich?

Des Meisters unmittelbare Altvordere weiblicher Art hat jedenfalls mal wieder offensichtlich ein ganz besonderes Viech gefunden. Man sieht ihm die Straßenköterabstammung zwar nicht an, aber entweder ist es mit der Intelligenz nicht weit her oder er leidet am Tourette-Syndrom – Diagnose “Chronischer Bellzwang”. Nach über einer Woche durchgehender Anwesenheit unsererseits ist das Tier immer noch jedesmal entsetzt, daß da aus dem Gästezimmer Geräusche und – oh Gott – dann und wann sogar Menschen kommen, die Treppe hochsteigen, heruntergehen, etc…

So beim Schreiben fällt mir auf, daß die Indizien allerdings eher auf “schlicht und einfach dumm wie Bohnenstroh” als auf andere Ursachen hindeuten.

Selbst Chihuahuas kläffen erheblich weniger und sind weniger schwer von Begriff (und außerdem binnen eines Jahres stubenrein) – und das mag echt was heißen!

Irgendwann muß halt mal was auf der Strecke bleiben, wenn seit ungezählten Generationen die Großmutter die Tante ist und der ältere Bruder auch den Stand des Neffen und des Vaters innehat…

Tourette-Hund